Regenwassernutzung

WasserfallWasser, unser wichtigstes Lebensmittel ! Grund genug, sparsam und sorgsam mit diesem Medium umzugehen. Aufbereitet durch unsere Wasserversorger ist es auch nicht grad ein Schnäppchen, was uns wieder einmal nach kostengünstigeren Alternativen ausschauen läßt. Auch hier haben wir Lösungen.

Überall dort wo Nichttrinkwasser eingesetzt werden kann ergibt sich die Möglichkeit der Regenwassernutzung. Was uns der Himmel schenkt, fangen wir auf und nutzen es beispielsweise zur Toilettenspülung, Beregnung bzw. Bewässerung oder zur Speisung der Waschmaschine.

DuplexBei dem hier aufgezeigten Beispiel wird Regenwasser im Außenbehälter (Kunststoff oder Beton) gefiltert und aufgenommen. Über eine im Haus montierte Systemsteuerung wird bei Bedarf vollautomatisch das Wasser vom Tank zum Verbraucher ( Waschmaschine , WC o.ä. ) befördert. Der Füllstand des Tanks wird hierbei ständig überwacht und es erfolgt eine automatische Nachspeisung mit Trinkwasser beim erreichen des Minimalstandes. Somit ist der Betrieb der angeschlossenen Verbraucher auch bei längeren Regenpausen gewährleistet.

Auch in diesem Bereich gibt es die unterschiedlichsten Systemausführung. So ist beispielsweise auch die Lagerung des Regenwassers innerhalb des Gebäudes möglich, wenn dies im Außenbereich nicht gewünscht oder möglich ist.